SIMSON-Seifenkiste!


Vier Räder sind auch nicht schlecht.

Normalerweise denkt man ja bei Seifenkisten an lahme quietschende Pappkartons auf Puppenwagenrädern, mit denen kleine Jungs den Dorfberg runter eiern.

Als wir allerdings diesen Sommer auf einem regionalen „luftgekühlten Autotreffen“ Rico über den Weg gelaufen sind, staunten wir nicht schlecht!

Seine Seifenkiste, mit der er über den Platz düste, war motorisiert mit einem frisierten Simson Motor!

Natürlich mussten wir ihn zu dem Gefährt tiefgründiger befragen:

 

Es fing an mit 12 Jahren, da hatte ich einen Handwagen aus DDR-Zeiten und einen Plaste-Traktor. Ich habe den Handwagen vorn aufgeschnitten und ca. 1,5m lange Hölzer reingelegt. Dann noch vom Traktor die Vorderachse verbaut und mit Holz verkleidet.
Mit 14 habe ich einen Metallbau-Lehrmeister kennengelernt der mir den Boden aus Blech gemacht hat. Später im Lehrlingsalter hat mir dann ein Kumpel auch noch die Verkleidung aus Metall CNC-gekanntet. Nach dem Verschweißen und Lackieren haben wir festgestellt das hinten noch Platz für einen Motor war Diesen haben wir jetzt vor kurzem nochmal überholt und scharf gemacht. *grins*
Es handelt sich um einen 85 ccm 4-Kanal Motor mit Sportkurbelwelle und lang übersetzen 5-Gang Getriebe. Der Primärantrieb ist vom S70 und es ist eine 5-Lamellenkupplung verbaut. Lenkgetriebe hat ein Trabbi gespendet. Die Felgen sind von einem Benzin Rasenmäher gemopst. Wer in Dresden schon mal Straßenbahn gefahren ist, der erkennt auch den Fahrersitz wieder.

 

AKF wünscht total begeistert „Hals- und Beinbruch“

 

  • Seifenkiste mit Simson Motor 1
  • Seifenkiste mit Simson Motor 2
  • Seifenkiste mit Simson Motor 3
  • Seifenkiste mit Simson Motor 4
  • Seifenkiste mit Simson Motor 5