Want it dispatched Today? Order within 4h 10min2.
MZA Authorized Dealer
More than 570 Exploded Views
Switch Language:

Spares and Equipment for Simson & MZ

Computer Bild Top-Shop 2016

Spares and Equipment for Simson & MZ

Motorcycle Database: Simson Schwalbe KR51/2 - Kultroller aus den 1960er Jahren

Technical Specifications, Manuals, Instructions and Model Details Referring to Simson Schwalbe KR51/2


Bild zur Simson Schwalbe KR51/2

Simson Schwalbe KR51/2 Leichtkraftrad

Die dritte und letzte Baureihe der Schwalbe wurde von Simson in Suhl von 1980 bis 1986 gefertigt. Die Reihe umfasst 3 Modellvarianten, die in unterschiedlichen Stückzahlen produziert wurden:

Modell KR51/2N (wie "normal") war mit einer 3-Gang Fußschaltung und reibungsgedämpften Federbeinen ausgerüstet. Über 90.000 Stück wurden in den Lackierungen Atlantikblau und Saharabraun verkauft.
Modell KR51/2E (wie "erweitert") besaß eine 4-Gang Fußschaltung und hatte Federbeine mit hydraulischer Dämpfung. Von dieser Modellvariante wurden fast 125.000 Einheiten produziert, sie waren braun lackiert - zuerst in Saharabraun, später in Biberbraun.
Modell KR51/2L (wie "Luxus") besaß ebenfalls eine 4-Gang Fußschaltung und hydraulisch gedämpfte Federbeine. Als einziges Modell der Reihe hatte es eine praktisch wartungsfreie Elektronikzündung und keine mechanische Unterbrecherzündung mehr. Fast 90.000 Stück wurden in zunächst kirschroter, später auch billardgrüner Lackierung verkauft.

Äußerlich unterschieden sich die Schwalben der /2er Typenreihe wenig von der Vorläuferreihe KR51/1. Neu waren das nun schwarz lackierte Lenkerblech und der Einbau der Auspuffanlage auf der in Fahrtrichtung rechten Seite. Die wichtigste Neuerung war der Einbau des vom Mokick S51 her bekannten Motors, der leistungsstärker, sparsamer und leiser als sein Vorgänger war. Durch dessen Fahrtwindkühlung entfiel das bisherige Kühlgebläse samt seiner Geräuschentwicklung. Die Wirksamkeit der Hinterradbremse wurde durch den Wechsel von Bowdenzug- auf Gestängebetätigung verbessert.
Die Kleinroller der Reihe waren und sind rechtlich zulassungsfreie Kleinkrafträder mit 3,7 PS und 50 cm³ Hubraum. Nach dem Recht der DDR galt für Kleinkrafträder eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, dank Ausnahmeregelung in der Fahrerlaubnisverordnung gilt diese auch weiter, wenn das Fahrzeug bis zum 28. Februar 1992 erstmals in den Verkehr kam. Man kann diese Schwalben also auch heute noch legal mit Tempo 60 bewegen.
Die Reihe KR51/2 war, wie alle Schwalben, in der DDR ein beliebtes Fortbewegungsmittel - auch dank der Zulassung ab 15 Jahren. Allerdings waren die Kleinroller bei männlichen Jugendlichen nicht so beliebt wie die Mokicks, die auch ab 15 gefahren werden durften, aber schnittiger aussahen. Obwohl die /2er Reihe der Schwalben zu DDR Zeiten nicht nach Westdeutschland exportiert wurde, gibt es heute viele Fahrer im Westen. Das als nostalgisch empfundene Design und die zugängliche Technik ließen viele zu Fans der letzten Schwalben werden. Nachteile, wie die bei langen Touren und hohen Umgebungstemperaturen wenig wirksame Luftkühlung des Motors oder die Betankung mit 2-Takt-Gemisch, können Fans da verschmerzen.


Specific Characteristics - Simson Schwalbe KR51/2

Simson Fan Johanna
Lennart's Hot Rod Schwalbe
Nördliche Zweirräder - Simson Schwalbe Kurzfilm
KR 51/2 Modelle Fußschaltung Federbeine Zündung Farben Produktionsmenge
KR51/2N
N = Normal
3-Gang reibungsgedämpft mechanische Unterbrecherzündung Simson Olympiablau Olympiablau
Simson Saharabraun Saharabraun
90.000
KR51/2E
E = Erweitert
4-Gang hydraulisch mechanische Unterbrecherzündung Simson Saharabraun Saharabraun
Simson Biberbraun Biberbraun
125.000
KR51/2L
L = Luxus
4-Gang hydraulisch wartungsfreie Elektronikzündung Simson Kirschrot Kirschrot
Simson Billiardgrün Billiardgrün
90.000
Änderungen gegenüber KR51/1  
Lenkerblech Schwarz lackiert
Auspuffanlage rechte Seite anstatt linke Seite
Motor aus Simson S51. Motor leiser, sparsamer und leistungsstärker
Hinterradbremse Wechsel von Bowdenzug auf Gestängebestätigung

Technical Specifications for Simson Schwalbe KR51/2

Baujahr/Fahrgestell-Nr. Füllmengen Technische Daten
Baujahr:

1979-1986

Gabel pro Holm:

 

Hubraum:

50 ccm

Fahrgestellnr.:

950310-1376640

Öl ohne Filter:

500 ml

Zylinder:

1

Arbeitsverfahren:

Zweitakt

Öl mit Filter:

kein

PS/KW:

3,7 PS / 2,72 kW

 

Bremsflüssigkeit:

kein

Vergaser:

BVF 16N1-12

 

Endgetriebe:

kein

Ventilspiel (Ein):

kein

 

Betriebsstoff

6,8 Liter 1:50 (1:33)

Ventilspiel (Aus):

kein

 

Kühlung:

Fahrtwind

Leerlaufdrehzahl

1200 - ca. 1600 U/min

    Vergaserluftschraube:

0,5-1 Umdrehung offen

    Reifendruck (vorn):

1,25 bar (Solo) - 1,5 bar (Sozius)

    Reifendruck (hinten):

1,5 bar (Solo) - 2,5 bar (Sozius)

    Zündkerze 1:

Isolator M 14-260

    Zündkerze 2:

kein

    Elektrodenabstand:

0,4 mm

    Lenker/Standrohr Ø:

22 mm

    Ritzel/Kettenrad:

15 / 34

    Kette:

Einfachrolle 112 Glieder


Wiring Diagrams, Manuals and Instructions for Simson Schwalbe KR51/2

Wiring Diagrams for Simson Schwalbe KR51/2 Manuals & Instructions for Simson Schwalbe KR51/2
Kr51/2 N und E [PDF, 214 kB] Umrüstsätze VAPE Umrüstsatz VAPE 12 V für KR51/1/ und Kr51/2 [PDF, 234kB]

Exploded view suitable for Simson Schwalbe KR51/2

Clear and detailed assembly drawings make it easier for you to find the appropriate spare parts for your Simson Schwalbe KR51/2

Find Exploded View
Back to Top