Persönliche Beratung:+49 (0)3591 - 270 8770

Versandkostenfreiab 39 EUR Bestellwert*

Versand innerhalbvon nur 48h**

Computerbild Top Shop 2016 0 Summe: 0,00 EUR

Du hast leider noch keine Artikel im Warenkorb.

0

AKF Bike-Datenbank: MZ ETS 150

Technische Daten, Anleitungen und Modell-Information für dein ETS 150

MZ ETS 150 Motorrad


Die Grundsteinlegung für die ETS-Serie erfolgte bereits Ende der 60er Jahre, denn die Forderungen nach einem sportlicheren Fahrwerk waren schon zu dieser Zeit kaum noch überhörbar. Zu den Mitgliedern der kleinen Reihe gehört auch die MZ ETS 150 mit 143 ccm und 11,5 Pferdestärken. Die Übereinstimmungen zur MZ ES, angefangen beim Rahmen bis hin zum Motor und zu einzelnen Fahrwerkskomponenten, sind bei dieser Einzylindermaschine mit Telegabel-Schwinge jedoch unverkennbar. Beim Tank bediente sich das VEB Fahrzeugwerk Zschopau am Suhler Simson Sperber. Dadurch hielt sich letztendlich auch der Kostenaufwand weitgehend in Grenzen.

Dennoch fielen die Stückzahlen vergleichsweise gering aus, denn ab 1969 bis zum Ende der Bauzeit 1973 rollten nur 14.060 Exemplare aus der sächsischen Produktionsstätte. Im Laufe der vier Jahre wurden allerdings ein paar nennenswerte Verbesserungen vorgenommen. Dazu zählten unter anderem die Kürzung der oberen Gleitbüchse der Telegabel, der neue untere Klemmkopf, der ab April 1972 bei allen ETS-Modellen zum Einsatz kam, farbliche Aufwertungen sowie die geänderte Scheinwerferaufhängung ab Februar 1973.

Das Frisieren der Motorräder gehörte auch bei der MZ ETS 150 zum Alltag in der DDR. Sound und Geschwindigkeiten waren zwar schon im Originalzustand äußerst ansprechend, aber vor allem für die jüngeren Biker durfte es auch gerne etwas mehr sein. Einen strengen TÜV, wie man ihn heute kennt, gab es in Ostdeutschland kaum bzw. gar nicht. Vielmehr handelte es sich um eine Art "Wald- und Wiesenprüfung", die teilweise sogar freiwillig war. In die Bredouille kamen die bastelbegeisterten Besitzer hin und wieder jedoch, wenn die Polizei oder der ABV einen genaueren Blick auf den frisierten Auspuff warf.

Mittlerweile haben sich die Zeiten diesbezüglich natürlich deutlich geändert. Man sollte sich vor dem Umbau oder vor der Restauration einer ETS 150 durchaus intensiv mit den gesetzlichen Bestimmungen vertraut machen. Auch wenn dieser fahrtwindgekühlte Zweitakteinzylinder mit dem Beinamen "Trophy-Sport" nur noch sehr selten zu finden ist, so dürfte es in puncto Ersatzteile kaum Probleme geben, denn oftmals passen auch baugleiche Teile der ES-Serie von MZ optimal zur ETS 150.

Bei den früheren Modellen der MZ ETS 150 kann man nach einer langen Autobahnfahrt mit Vollgas einen Primärkettenriss leider nicht zu 100 % ausschließen. Allein durch die nur kurzzeitige Blockade des Hinterrades könnte das ansonsten ungetrübte Fahrvergnügen somit auch schnell mit einem Sturz enden. Die exakte Überprüfung vor jedem Ausflug wäre also mehr als ratsam. Bei den später gebauten Exemplaren trat diese Schwäche allerdings nur noch in absoluten Ausnahmefällen auf.


Daten
Hub/Bohrung58/56 mm
Hauptdüse90
Nadeldüse65
Leerlaufdüse40
Starterdüse75
LichtmaschineTyp FEK, 6 Volt, 60 Watt (kurzzeitig 90 Watt)
Scheinwerfer45/40 Watt, Bilux
Standlicht2 Watt
Blinker2 x 18 Watt
Schlusslicht5 Watt
Bremslicht 15 Watt
Federung/Stoßdämpfer vornTeleskopgabel, hydraulische Dämpfung
Federweg vorn145 mm
Federung/Stoßdämpfer hintenSchwinge, Federbeine, Dämpfung hydraulisch
Federweg hinten100 mm
Anzahl der Gänge4
Bremse vornSeilzug und Handhebel, Innenbacken 150 mm
Bremse hintenSeilzug und Fußhebel, Innenbacken 150 mm
Gewicht114 kg
zulässiges Gesamtgewichtbis 270 kg
Verbrauch3,3 bis 3,6 l
Tankinhalt9 l (1,5 l Reserve)
Geschwindigkeit105 km/h
LackierungRot/Schwarz, Gelb/Schwarz ab 1971
MZ ETS 150

MZ ETS 150 Motorrad Ersatzteile

Du möchtest nur Ersatzteile und Zubehör für deine ETS 150 im AKF-Onlineshop angezeigt bekommen? Kein Problem! Klicke dich durch unsere Kategorien und finde deine richtigen Artikel unter über 14.000 Artikeln.


MZ ETS 150 Technische Daten

Baujahr/Fahrgestell-Nr. Füllmengen Technische Daten
Baujahr:

1969-1973

Gabel pro Holm:

je Holm 220 ml

Hubraum:

143 ccm

Fahrgestellnr.:

 

Öl ohne Filter:

450 ml

Zylinder:

1

Arbeitsverfahren:

Zweitakt

Öl mit Filter:

kein

PS/KW:

11,5 PS / 8,46 KW

 

Bremsflüssigkeit:

 

Vergaser:

IFA-BVF 24 N1-1

 

Endgetriebe:

4 Gang, Fußschaltung

Ventilspiel (Ein):

kein

 

Betriebsstoff

9 Liter

Ventilspiel (Aus):

kein

 

Kühlung:

Fahrtwind

Leerlaufdrehzahl

 

    Vergaserluftschraube:

2,5 Umdrehungen offen

    Reifendruck (vorn):

1,5 bar (Solo)

    Reifendruck (hinten):

1,8 bar (Solo) - 2,0 bar (Sozius)

    Zündkerze 1:

M14-240

    Zündkerze 2:

 

    Elektrodenabstand:

0,6 mm

    Lenker/Standrohr Ø:

22 mm

    Ritzel/Kettenrad:

48 Zähne

    Kette:

120 Glieder


MZ ETS 150 Schaltpläne und Anleitungen

Schaltpläne für MZ ETS 150 Anleitungen für MZ ETS 150  
  RAL Farbtabelle RAL-Nummernübersicht [PDF, 40kB]
   
   

MZ ETS 150 Explosionszeichnungen

Finde das passende Ersatzteil für dein MZ ETS 150 Motorrad direkt an übersichtlichen Abbildungen der einzelnen Fahrzeugbaugruppen.

Du hast leider noch keine Artikel im Warenkorb.

hoch