Persönliche Beratung:+49 (0)3591 - 270 8770

Versandkostenfreiab 39 EUR Bestellwert*

Versand innerhalbvon nur 48h**

Computerbild Top Shop 2016 0 Summe: 0,00 EUR

Du hast leider noch keine Artikel im Warenkorb.

0

AKF Bike-Datenbank: Simson KR50

Technische Daten, Anleitungen und Modell-Information für dein Simson KR50

Simson KR50 - Vom schicken Damenroller zum Blickfang auf jedem Oldtimertreffen


Bereits Ende 1958 setzte sich die Produktion des Kickstarters KR50 im VEB Fahrzeug- und Gerätewerk Simson in Gang. Das ostdeutsche Unternehmen wollte mit diesem ersten in Suhl hergestellten 47,6 ccm-Kleinroller nun auch der weiblichen Kundschaft eine "saubere" Alternative zum Vorgänger SR2 bieten. Entscheidend dafür war vor allem die durchdachte Schmutz- und Windschutzvorrichtung. Neben den verbesserten Fahrkomforteigenschaften unterschied sich der Roller vom Simson SR2 durch eine höhere Motorleistung von anfangs 1,55 kW (2,1 PS) bzw. 1,70 kW (2,3 PS) ab 1960 bei jeweils 5.500 U/min. Unverändert blieben die Lenkerarmaturen, ein Großteil der Elektrik sowie die Federung am Vorderrad und die mit Bremsen ausgestatteten Vollnaben.


Mit dem Einsitzer KR50 brachten es die Thüringer von 1958 bis 1964 auf 164.500 Auslieferungen. Aufgrund der hohen Nachfrage hätte man aber sicherlich auch mit der doppelten Menge keinerlei Absatzschwierigkeiten gehabt, denn auch der damalige Preis von 1.150 DDR-Mark wurde trotz der noch sehr niedrigen Löhne anstandslos akzeptiert. Für die Modelle mit zweifarbiger Lackierung und Leichtmetallfelgen legte man sich auf 1.265 Mark fest.

Auf den ersten Blick gibt es zumindest optisch nur noch wenige Unterschiede zum KR51. Dieses direkte Nachfolgermodell mit nunmehr Platz für zwei Personen, Dreigangschaltung und einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h hat unter dem Namen "Schwalbe" damals wie heute einen sehr hohen Bekanntheitsgrad. Der KR50 darf aber ohne Weiteres als Wegbereiter zu diesem Erfolg bezeichnet werden.

Der SR2 lief als Vorgänger nur 45 km/h, hatte ebenfalls einen Sitzplatz und zwei Gänge, besaß aber keine Wind- und Wetterschutzverkleidung. Fast im selben Bauzeitraum des KR50 wurde jedoch der SR2 E mit einem leistungshöheren Triebwerk produziert. Anfangs war die Serie nur für den Export bestimmt, doch später profitierten auch die DDR-Bürger von diesem Pedalkickstarter.

Bei den jungen Frauen in der DDR sorgte der KR50 für deutlich mehr Unabhängigkeit, denn dank der schützenden Verkleidungsbauteile konnten sie nun auch mit einem schicken Petticoat von A nach B oder zum Tanz fahren. Die männliche Bevölkerung schätze den Kleinroller besonders für seine Anhängerzulassung und nutzte ihn vorrangig als Kleinstlastentransporter.

Einen gut erhaltenden Simson KR50 im Originalzustand zu erwerben, dürfte heute als absoluter Glücksfall gelten. Bei Oldtimerfans sind diese Zweiräder deshalb heiß begehrt und wertvoll. Beliebt sind aber auch restaurierte oder umgebaute Exemplare. Zudem gestalten sich die Reparaturen im Vergleich zu den Neuzeitrollern äußerst simpel. Im Idealfall eignen sich dafür natürlich Originalersatzteile, die erwartungsgemäß nur noch begrenzt erhältlich sind. Kreative Köpfe und leidenschaftliche Simsonfans lassen sich davon jedoch kaum abschrecken, weil sie viele noch verfügbare Teile der anderen Baureihen ebenfalls passgenau in den KR50 integrieren können. Inspirationen findet man vor allem auf den Oldtimertreffen.

Abgesehen von altersbedingt üblichen Schwächen überzeugt der KR50 insgesamt mit einer hohen Zuverlässigkeit. Lediglich auf längeren Touren und bei Geschwindigkeiten zwischen 40 bis 45 km/h ruckelt der warme Motor gelegentlich. Ursächlich dafür ist nicht selten ein Drahtdurchbruch der Zündspule. Bastler sollten sich in diesem Fall zunächst die Unterbrecherlager und den Kondensator genauer anschauen bzw. auswechseln. Grundsätzlich sind bei diesem nostalgischen Kleinroller aber auch alle weiteren Wartungs- und Pflegearbeiten für ungetrübte Ausfahrten enorm wichtig.

Die ersten Modelle hatten eine hammerschlaghellgraue Lackierung. Danach gab es das Einzylindergefährt auch in den Farben:
- Hammerschlagerikarot
- Hammerschlagrot
- Hammerschlagblau
- Metallic-Diaphanbordeaux
- Metallic-Diaphanblau

Gegen Preisaufschlag waren zudem zweifarbige Exemplare verfügbar. Meistens handelte es sich hierbei um einen hammerschlagblauen Lack in unterschiedlichen Nuancen.
 

Daten  
Motor KRo Rh 50
Hub 42 mm
Bohrung 38 mm
Schaltung per Drehgriff
Scheinwerfer 15/15 Watt
Rücklicht 3 Watt
Bremslicht 18 Watt
Kraftstoffverbrauch 2,5l auf 100 km
Höchstgeschwindigkeit 50km/h
Zündung 6V/18W Schwunglichtmagnetzündung SLMZ
Hauptdüse 60
Nadeldüse 212
Vorderradfederung 65 mm Kurzschwinge
Hinterradfederung 65 mm Schwinge
Bremsendurchmesser 90 mm
Gesamtgewicht bis 170kg zukässig
Simson KR50

Alle Ersatzeile für Simson KR50

Du möchtest nur Ersatzteile und Zubehör für dein Simson KR50 im AKF-Onlineshop angezeigt bekommen? Kein Problem! Klicke dich durch unsere Kategorien und finde deine richtigen Artikel unter über 14.000 Artikeln.


Simson KR50 Technische Daten

Baujahr/Fahrgestell-Nr. Füllmengen Technische Daten
Baujahr:

1979-1986

Gabel pro Holm:

 

Hubraum:

47,6 ccm

Fahrgestellnr.:

?-200 000

Öl ohne Filter:

500 ml

Zylinder:

1

Arbeitsverfahren:

Zweitakt

Öl mit Filter:

kein

PS/KW:

2,4 PS / 1,6 kW

 

Bremsflüssigkeit:

kein

Vergaser:

NKJ 132

 

Endgetriebe:

2 Gang

Ventilspiel (Ein):

kein

 

Betriebsstoff

6,8 Liter 1:33

Ventilspiel (Aus):

kein

 

Kühlung:

Fahrtwind

Leerlaufdrehzahl

1200 - ca. 1600 U/min

    Vergaserluftschraube:

0,5-1 Umdrehung offen

    Reifendruck (vorn):

1,8 Bar

    Reifendruck (hinten):

1,8 Bar

    Zündkerze 1:

M14 225

    Zündkerze 2:

kein

    Elektrodenabstand:

 

    Lenker/Standrohr Ø:

22 mm

    Ritzel/Kettenrad:

17

    Kette:

116


Simson KR50 Schaltpläne und Anleitungen

Schaltpläne für Simson KR50 Anleitungen für Simson KR50
SR2 E und KR50 mit Gleichstromsignalhorn RAL Farbtabelle RAL-Nummernübersicht [PDF, 40kB]
SR2 E und KR50 mit Sicherheitsschaltung Montagetipps für Acerbis DHH Scheinwerfer Tipps Acerbis [PDF, 221 kB]
Schaltpläne SR2 und KR 50 Wechselstromsignalhorn Tipps für DZM-Anbau neuer Kupplungsdeckel Tipps Neuer Kupplungsdeckel[PDF, 1289kB]

Simson KR50 Explosionszeichungen

Finde das passende Ersatzteil für Simson KR50 direkt an übersichtlichen Abbildungen der einzelnen Fahrzeugbaugruppen.

Du hast leider noch keine Artikel im Warenkorb.

hoch