Persönliche Beratung:+49 (0)3591 - 270 8770

Versandkostenfreiab 39 EUR Bestellwert*

Versand innerhalbvon nur 48h**

Computerbild Top Shop 2016 0 Summe: 0,00 EUR

Du hast leider noch keine Artikel im Warenkorb.

0

Batterien werden bei der Zweiradpflege häufig vernachlässigt. Batterieladegeräte, Diagnosegeräte und das notwendige Zubehör für alle DDR-Zweiräder finden Sie hier.

Mehr über Ladegeräte & Zubehör erfahren

Batterien sollten regelmäßig gewartet und neu geladen werden – denn sonst treten spätestens nach einigen Jahren Batteriegebrauch Probleme auf, in den meisten Fällen nach der Winterpause. Wer die Batterie erst nachlädt, wenn der Starter nicht mehr anspringt und dann auch noch ein falsches Ladegerät benutzt, braucht sich über die kurze Lebensdauer seiner Zweirad-Batterie nicht zu wundern.

In dieser Kategorie bieten wir Produkte der folgenden Hersteller an:

 

  • Ladegeräte & Zubehör M+S
  • Ladegeräte & Zubehör MZA
  • Ladegeräte & Zubehör Saito


Ladegeräte für Zweiräder

Um die Batterie nicht zu beschädigen, muss das Ladegerät auf die Batterieleistung abgestimmt sein – denn Batterien sind empfindlich. Zum Laden von Zweirad-Batterien sollten daher nur spezielle Zweirad-Ladegeräte verwendet werden. Als Faustregel gilt, dass die Stärke des Ladestroms nicht mehr als zehn Prozent der Kapazität der Batterie betragen sollte. Besitzt die Batterie also beispielsweise eine Kapazität von 8 Ampere, beträgt die maximale noch unschädliche Stärke des Ladestroms 0,8 Ampere.

Flexibles Laden mit integrierten Diagnosegeräten

Wer Ladegeräte für verschiedene Zweirad-Batterien mit unterschiedlicher Kapazität benötigt, für den empfiehlt sich ein Ladegerät mit integriertem Diagnosegerät - denn es erkennt die Kapazität der jeweils angeschlossenen Batterie und passt die Ladeleistung automatisch an. Neben Batterielade- und Diagnosegeräten namhafter Hersteller führen wir in dieser Kategorie auch baugleiche Replikas sowie alles Zubehör wie zum Beispiel Batteriesäure.

Weitere Kategorien:


Ladegeräte & Zubehör

Batterien werden bei der Zweiradpflege häufig vernachlässigt. Batterieladegeräte, Diagnosegeräte und das notwendige Zubehör für alle DDR-Zweiräder finden Sie hier.

Mehr über Ladegeräte & Zubehör erfahren

Batterien sollten regelmäßig gewartet und neu geladen werden – denn sonst treten spätestens nach einigen Jahren Batteriegebrauch Probleme auf, in den meisten Fällen nach der Winterpause. Wer die Batterie erst nachlädt, wenn der Starter nicht mehr anspringt und dann auch noch ein falsches Ladegerät benutzt, braucht sich über die kurze Lebensdauer seiner Zweirad-Batterie nicht zu wundern.

In dieser Kategorie bieten wir Produkte der folgenden Hersteller an:

 

  • Ladegeräte & Zubehör M+S
  • Ladegeräte & Zubehör MZA
  • Ladegeräte & Zubehör Saito


Ladegeräte für Zweiräder

Um die Batterie nicht zu beschädigen, muss das Ladegerät auf die Batterieleistung abgestimmt sein – denn Batterien sind empfindlich. Zum Laden von Zweirad-Batterien sollten daher nur spezielle Zweirad-Ladegeräte verwendet werden. Als Faustregel gilt, dass die Stärke des Ladestroms nicht mehr als zehn Prozent der Kapazität der Batterie betragen sollte. Besitzt die Batterie also beispielsweise eine Kapazität von 8 Ampere, beträgt die maximale noch unschädliche Stärke des Ladestroms 0,8 Ampere.

Flexibles Laden mit integrierten Diagnosegeräten

Wer Ladegeräte für verschiedene Zweirad-Batterien mit unterschiedlicher Kapazität benötigt, für den empfiehlt sich ein Ladegerät mit integriertem Diagnosegerät - denn es erkennt die Kapazität der jeweils angeschlossenen Batterie und passt die Ladeleistung automatisch an. Neben Batterielade- und Diagnosegeräten namhafter Hersteller führen wir in dieser Kategorie auch baugleiche Replikas sowie alles Zubehör wie zum Beispiel Batteriesäure.

 
 

Du hast leider noch keine Artikel im Warenkorb.

hoch